Banner - Klaus Bewer
Bild/Logo

Klaus Bewer

Ihr Delbrücker Schornsteinfeger
und Gebäudeenergieberater


Riegerstr. 39
33129 Delbrück-Sudhagen
05250-52868
0170-8102449
klaus@bewerfeger.de
Sie befinden sich hier:

Nachweismessungen - Qualitätssicherung - Leckagesuche


Lüftungswärmeverluste zu vermeiden ist eine wichtige Voraussetzung, um Energie und Heizkosten zu sparen. Mit der Blower Door Messung wird zuverlässig die Luft- dichtheit von Gebäuden gemessen und Leckagen können schon während der Bauphase begutachtet werden. Nach Beseitigung der Schwachstellen dokumentiert das Messverfahren die Qualität aller Maßnahmen zur Abdichtung der Gebäudehülle, was nach der Energieeinsparverordnung (EnEV) erforderlich ist. Blower Door Messverfahren werden eingesetzt: für die Überprüfung der Gebäudedichtheit von Neu- und Altbauten; für die Analyse von konstruktiven Schwachstellen; für die Sicherstellung der Qualität der ausgeführten Arbeiten an der luftdichten Ebene; zur Begutachtung von Bauschäden - Blower Door. Wünschen Sie weitere Informationen, dann nutzen Sie bitte unser Kontaktformular


Warum Luftdicht?

1. Vermeidung von Bauschäden
Durch undichte Stellen kommt es zu Luftströmungen von Warm nach Kalt. Die in der Luft enthaltene Feuchtigkeit kondensiert in der Wärmedämmung aus und verursacht Bauschäden und führt zu Schimmelbildung
 
2. Geringerer Wärmeverlust
Durch Undichtigkeiten und Leckagen kommt es zum erhöhten Austausch von Luft und zu Zugerscheinungen die nicht nur die Heizkosten erhöhen sondern auch den Wohnkomfort verringern.
 
3. Schallschutz
Dichte Gebäudehüllen sind leisere Gebäudehüllen. Jeder weiß das sich der Straßenlärm bei geöffnetem Fenster erhöht. Für den gleichen Effekt sind auch Undichtigkeiten in der Gebäudehülle verantwortlich.
 
4. Brandschutz
Im Brandfalle führen Undichtigkeiten schnell zur Brandübertragung auf Bauteile wie die Dachkonstruktion oder ähnliches. Giftige Rauchgase gelangen schnell in andere Räume. Und ein kleines Feuer gerät durch die zusätzliche Versorgung mit Sauerstoff schnell außer Kontrolle.
 
5. Lüftungsanlagen
Nur bei einer dichten Gebäudehülle funktioniert eine kontrollierte Wohnraumlüftung so wie sie sollte. Gute Technik die Geld kostet sollte auch optimal funktionieren.
 
6. Minderung der Baukosten
Vor Baubeginn muß der rechnerische Nachweis über die Einhaltung der immer strenger werdenden Bestimmung der Energieeinsparverordnung erbracht werden. Wird die Luftdichtigkeit durch eine Blower Door Messung nachgewiesen so kann bei der Berechnung ein um 10 % geringer Luftwechsel angesetzt werden. Dies führt zu einer Reduzierung des Primärenergiebedarfs von etwa 7 %.

 


Unser Angebot
Baubegleitende Luftdichtigkeitsprüfung und Kennzeichnung
von Leckagen mit einem Zeitaufwand von bis zu 2 Std.
ab € 185,- 
zzgl MwSt
   
Nachweismessung zur Ermittlung des n50 Wertes nach DIN EN 13829 incl. temporärer Abdichtungen von absichtlichen Öffnungen (Schornsteine,  Abflüsse), Leckagesuche, Erstellung eines Prüfberichtes und eines Zertifikates in 2-facher Ausfertigung und An- und Abfahrt bis zu 15 km und einem Zeitaufwand von
 bis zu 2 Std. vor Ort.
ab € 210,-  
zzgl MwSt
   
Kilometerpauschale für Gebäude in einer Entfernung von mehr als 15 km
€ 0,38  zzgl MwSt
   
Die Preise beziehen sich auf Wohngebäude mit bis zu 2 Wohneinheiten  

Folgende Daten vom zu untersuchenden Gebäude werden benötigt:
das beheizte Volumen des Gebäudes
die Gebäudehöhe